Schulungen

Keramische Werkstoffe: Eigenschaften und industrielle Anwendungen

DGM-Fortbildungsseminar I 25. und 26. Juni 2019 I Fraunhofer IKTS Dresden

Mit dem diesem Fortbildungsseminar wird Technikern und Ingenieuren die Gelegenheit geboten, die Vorteile von Hochleistungskeramiken für ihre spezifischen Anwendungen zu erkennen und optimal zu nutzen. Das Seminar gibt einen Überblick über die Eigenschaften sowie Einsatzmöglichkeiten dieses vielseitigen und interessanten Werkstoffs.

Programm

Tag 1
10.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Michael Zins, Fraunhofer IKTS
10.15 Uhr Anwendungen und Lieferanten keramischer Hochleistungskomponenten
Dr. Michael Zins, Fraunhofer IKTS
11.00 Uhr Pulveraufbereitung
Dr. Manfred Fries, Fraunhofer IKTS
11.45 Uhr Formgebung
Dr. Tassilo Moritz, Fraunhofer IKTS
12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr
Sintern
Dr. Gerhard Seifert, Fraunhofer HTL
14.15 Uhr Verbindungstechnik
Jens Stockmann, Fraunhofer IKTS
15.00 Uhr Besichtigung der Technika sowie Vorführung technologischer Teilprozesse in kleinen Gruppen
18.00 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages
19.00 Uhr
Abendessen in der Dresdner Altstadt
Tag 2
09.00 Uhr
Hochleistungskeramik für Verschleißanwendungen
Dr. Andreas Kailer, Fraunhofer IWM
09.45 Uhr Hochleistungskeramik für Hochtemperaturanwendungen
Dr. Hagen Klemm, Fraunhofer IKTS
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr
Hochleistungskeramik für korrosive Anwendungen
Dr. Mathias Herrmann, Fraunhofer IKTS
11.45 Uhr
Hochleistungskeramik für Filtrationsanwendungen
Jörg Adler, Fraunhofer IKTS
12.30 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Dr. Michael Zins, Fraunhofer IKTS
  Lunch mit Erfahrungsaustausch
13.30 Uhr
Ende des zweiten Veranstaltungstages

Einführung in die Hochleistungskeramik

AdvanCer-Schulungsprogramm I 2019 I Fraunhofer IKTS

Um Ihnen die Gelegenheit zu bieten, für Ihre spezifischen Anwendungsfälle die Vorteile technischer Hochleistungskeramiken zu nutzen, haben wir das AdvanCer-Schulungsprogramm für Techniker und Ingenieure erstellt.

Teil I »Werkstoffe, Verfahren, Anwendungen« gibt einen umfassenden Überblick über die gesamte Herstellungstechnologie von Hochleistungskeramik – vom Pulver bis zum Bauteil. Zudem werden die Eigenschaften sowie Einsatzmöglichkeiten dieses vielseitigen und interessanten Werkstoffs vorgestellt.

Teil II »Konstruktion, Prüfung« vermittelt Kenntnisse, wie relevante Prüftechniken ausgewählt und Eigenschaften keramischer Werkstoffe ermittelt und richtig interpretiert werden. Die Schulung bietet die Basis für die keramikgerechte Konstruktion und die Etablierung von Qualitätssicherungsmethoden in der eigenen Herstellung.